Home

.... was man nicht genau weiß, weiß man gar nicht ....

Management Know-How

 

Systemisches Prozessmanagement

 

 

Alles unternehmerische Tun erfolgt in Prozessen, die quer durch die Aufbauorganisation verlaufen. Umso erstaunlicher ist, dass die meisten Unternehmen zwar über eine dokumentierte Aufbauorganisation verfügen (Organigramm), nicht jedoch über dokumentierte Unternehmensabläufe.

 

Angebotsprozess

 

Die klassischen aufbauorientierten "Kommandostrukturen" beginnen mit steigender Dynamik des Marktes und der Marktbegleiter zu versagen und speziell die Mitarbeiter, die über Grenzen der Aufbauorganisation arbeiten (müssen), werden in ihrer Arbeit oft behindert und manchmal auch aufgerieben.

 

Die Prinzipen des systemischen Prozessmanagements tragen dem Rechnung:

  • Alles unternehmerische Handeln erfolgt in Prozessen (ob bewusst oder unbewusst)

  • Die Perlen der Prozesskette sind die handelnden Menschen

  • Die Perlenschnur der Prozesskette ist der begleitende Informationsfluss

  • Der Wert der Perlenkette muss erkannt werden (d.h. die handelnden Menschen müssen ihren Beitrag zum Erfolg verstehen und sie müssen die entsprechenden Pouvoirs entsprechend ihrer Verantwortung haben)

  • Interne Kunden - Lieferantenbeziehungen müssen verstanden werden (die meisten Unternehmen betreiben heute Lieferantenmanagement - die Pflege der Lieferantenbeziehungen - jedoch nur extern)

  • Jeder Prozess benötigt einen eindeutigen Verantwortlichen (Aufbrechen der funktional orientierten "Kommandostrukturen" hin zur Gesamtverantwortung für einzelne Geschäftsfälle)

  • Jeder relevante Prozess muss gemessen werden

Dem prozessbegleitenden Informationsfluss und den ihn gestaltenden EDV - Systemen kommt dabei höchste Bedeutung zu. EDV ist längst nicht mehr Kosten verursachender Dienstleister, sondern "Enabler" - sie ermöglicht erst wettbewerbsfähige Prozesse und ist integrierter Bestandteil, ohne den nichts läuft.

 

Prozesse im Unternehmen

 

 

Zusammenhang Prozesse - Informationsflüsse - Daten

 

Aus den gezeigten Bildern folgt:

  • Verändere nie ein Informationssystem ohne auf die betroffenen Prozesse zu schauen

  • Verändere nie einen Prozess ohne auf die unterstützenden Informationssysteme zu schauen

Zurück zur Know How - Übersicht

 

 

Zur deutschen Version wechseln           This content is available in german language only

_ © 2006 - 2019 Dipl.-Ing. Walter Abel Management Consulting Zuletzt aktualisiert am 06.01.2019 _