Home

.... was man nicht genau weiß, weiß man gar nicht ....

Management Know-How

 

Business Excellence

 

 

Ergebnisorientierung

 

Business Excellence ist abhängig von der Balance und der Befriedigung der Anforderungen aller relevanten Interessensgruppen (Stakeholders) inklusive Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Umwelt sowie der wirtschaftlichen Interessen des Unternehmens.

 

 

Kundenorientierung

 

Der Kunde ist der letztendliche Richter über Produkt- und Servicequalität. Kundenbindung und Steigerung von Marktanteilen werden am besten durch klare Orientierung an den Bedürfnissen der existierenden Kundenbasis sowie potentieller Neukunden erreicht.

 

 

Leadership

 

Das Führungsverhalten des Managements schafft einheitliche Sicht und Klarheit in Bezug auf die Ziele des Unternehmens und das notwendige Umfeld, in welchem das Unternehmen und seine Mitarbeiter agieren können.

 

 

Prozess- und faktenorientiertes Management

 

Organisationen agieren effektiver, wenn alle Zusammenhänge in den  Abläufen verstanden und systematisch gesteuert werden, sowie alle Entscheidungen geschäftlicher Natur und betreffend zukünftige Verbesserungen auf Basis objektivierbarer Informationen getroffen werden, welche die Anforderungen aller Interessensgruppen berücksichtigen.

 

 

Mitarbeiterentwicklung

 

Mitarbeiter müssen als wesentliches Kapital des Unternehmens verstanden werden. Die Effizienz und das Engagement der Mitarbeiter werden wesentlich durch gemeinsame Werte, ein Klima des Vertrauens, der Förderung und Verantwortungsübertragung optimiert.

 

 

Lernende Organisation

 

Business Excellence wird durch Management und gemeinsame Nutzung des Unternehmenswissens in einer Kultur des permanenten Lernens und der kontinuierlichen Verbesserung erreicht.

 

 

Partnerschaft

 

Unternehmen arbeiten effektiver, wenn sie unter Konzentration auf Kernfähigkeiten in Partnerschaften integriert mit anderen Unternehmen auf Basis von Vertrauen, gemeinsam genutztem Wissen und Innovation agieren.

 

 

Verantwortung für die Umwelt im weiteren Sinn

 

Langfristige Strategien sind eher erfolgreich, wenn sie ethischen Grundsätzen und den Erwartungen sowie Reglementierungen des Unternehmensumfeldes entsprechen (Nachhaltigkeit).

 

 

Die Zielerreichung wird überwacht durch Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9000 oder weiterführend das EFQM - Modell.

Zurück zur Know How - Übersicht

 

 

Zur deutschen Version wechseln           This content is available in german language only

_ © 2006 - 2019 Dipl.-Ing. Walter Abel Management Consulting Zuletzt aktualisiert am 06.01.2019 _